Unsere Dozentinnen

Lea Elena

Lea Elena Held hat Ballett für Blinde in 2018 gegründet und gibt seitdem Ballettunterricht für sehbeeinträchtigte TänzerInnen. 
Sie ist Tanzpädagogin, Choreografin, Integrative Tanztherapeutin (i.A. DGT / IBT).
Lea Elena unterrichtet seit 2013 Ballett, Contemporary und Jazz Dance in Hamburg und arbeitet als Tanztherapeutin am Universitätsklinikum HH-Eppendorf und an der Asklepios Klinik Barmbek.

In ihrer Freizeit macht sie gerne Indoor-Cycling und Scuba Diving.
Bei Ballett für Blinde ist Lea Elena zusammen mit Nele unsere Leitung und ist verantwortlich für alles was Konzepte und Design betrifft, hilft bei der Organisation, Planung und Durchführung von Workshops, kümmert sich um die Teamweiterentwicklung und leitet unsere Weiterbildung für Tanzschaffende. 
Lea Elena ist Choreografin und künstlerische Leitung bei der Company Ballett für Blinde.

Nele

Nele Saalfeld ist seit dem Frühjahr 2021 im Team und ist zusammen mit Lea Elena unsere Leitung. 
Nele ist Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendbildung. 
Aktuell arbeitet sie als Pädagogin an einer Hamburger Grundschule. 

Nele backt in ihrer Freizeit sehr gerne, macht begeistert Indoor-Cycling und ist außerdem eine Kaffeespezialistin. 

Bei Ballett für Blinde leitet Nele die Kommunikation, die Organisation, die Planung und Durchführung von Workshops, Einzelstunden und unserer Weiterbildung. 
Sie unterstützt das Team bei Recherchen sowie bei der Unterrichtsweiterentwicklung. 
Bei der Company Ballett für Blinde ist Nele die Produktionsleitung und PR-Sprecherin - denn Nele ist unsere Ansprechpartnerin für alles!


Toni

Antonia Carlotta Reumann ist Tanzpädagogin, Tänzerin und Choreografin. Seit 2016 unterrichtet Toni Ballett, Jazz, Contemporary und mehr für Kinder, Teens und Erwachsene in Hamburg, Norderstedt und Umgebung. Auch Einzelstunden gibt sie gerne und war beim Community Dance Projekt ,,VollGlück" von Sense the Steps. Aktuell macht sie die tanztherapeutische Weiterbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Tanztherapie e.V..
In ihrer Freizeit liest und verreist sie gerne!
Seit Sommer 2022 ist Toni als Dozentin im Team von Ballett für Blinde und hat erfolgreich die Weiterbildung für Tanzschaffende abgeschlossen. 

Soi

Soi Carmen Anifantis-Scherb ist ausgebildete Musiktheaterdarstellerin und arbeitet seit 2014 freiberuflich als Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin, Tanz-und Musikpädagogin in und um Hamburg. Sie ist in Griechenland aufgewachsen und 2011 nach ihrem abgeschlossenen Germanistikstudium nach Hamburg gezogen. Sie hat u.A. in Produktionen des Jahrmarkttheaters, der inklusiven professionellen Theatergruppe Minotaurus Kompanie und ihrer eigenen Gruppe Eat the Beat mitgewirkt. Seit 2019 setzt sie sich mit dem Thema Mixed-Abled-Dance-Education auseinander, das sie auch politisch interessiert. Außerdem ist die Mitbegründerin des Netzwerkes projekt:tanz - Tanzen für Parkinsonerkrankte. 
Soi ist Mama einer kleinen Tochter und geht in ihrer Freizeit gerne ins Kino. 
Bei Ballett für Blinde ist Soi Gastdozentin und gibt unsere Special -Workshops: Griechische Tänze. 
* Soi befindet sich zurzeit in der Baby-Pause! *

Jeannette

Jeannette Tröstl ist seit dem Frühjahr 2023 im Team und assistiert bei unseren Workshops in Berlin

Cara

Cara Rother arbeitet seit 2018 als Tanzpädagogin und Tänzerin in Hannover. Sie unterrichtet Zeitgenössischen Tanz, Ballett und Modern Jazz für alle Altersstufen.

In ihrer Arbeit liegt es Cara besonders am Herzen, Tanz zugänglich und erlebbar zu gestalten. Sie möchte Menschen die Möglichkeit geben, Tanz als Ausdrucksform für sich zu nutzen, sich als Teil einer Gemeinschaft zu fühlen und in jeglicher Hinsicht bewegt zu werden.
2021 gründete Cara den Verein Tanzpunkt Hannover und ist seitdem Vorstandsmitglied und organisiert Trainings, Workshops und Performances für Zeitgenössischen Tanz.
Bei Ballett für Blinde ist Cara Gastdozentin und hat erfolgreich die Weiterbildung für Tanzschaffende abgeschlossen.

Maria 

Maria Brigitte Fritz ist leidenschaftliche Pädagogin für Kindertanz und Entspannungsmethoden wie Autogenes Training für Erwachsene. 
Sie unterrichtet momentan in Wien, Österreich und ist selbstständig. 
Zu ihren abgeschlossenen Ausbildungen zählen u.a. ein Medizinstudium, ein Politikwisssenschaften-Studium, der Diplomlehrgang der Diplomatischen Akademie Wien, eine Tanzpädagogik-Ausbildung am Tanzzentrum Wien. 
Aktuell befindet sie sich in einer Kunsttherapie-Ausbildung, an der Akademie für Kunsttherapie Wien, mit dem Ziel Kunst und Heilung zu verbinden.
Bei Ballett für Blinde absolviert Maria momentan die Weiterbildung.
Zu Marias weiteren Leidenschaften gehören das Schreiben (v.a. Poesie auf Deutsch und Französisch) und Yoga. Sie liebt es in der Natur zu sein und Nachhaltigkeit liegt ihr ebenso am Herzen.